Aktuelles und aktuelle Sonderausstellung




VERNISSAGE der AUSSTELLUNG
„Kleine Dinge. – Alltagsszenen des 19. Jahrhunderts en miniature. Die Puppenstubenwelten der Dorothea Bamberger aus Marburg“
26. November 2017   11:30

Eröffnung der Ausstellung kleine Dinge

Lesung mit musikalischer Umrahmung
"Ich wandre durch die stille Nacht ..."
Es lesen Marita Metz-Becker und Sabine Harder. Musikalisch umrahmt von der Marburger Senioren-Kantorei
HERDER-INSTITUT,  Marburg
5. Dezember 2017   17:45


Vortrag
"Eichendorff und Schlesien. Zwischen Verehrung und Verschweigen"
Joanna Rostropowicz (Lubowitzer Eichendorff-Stiftung)
Marburger Haus der Romantik,  Marburg
6. Dezember 2017   19:00


"Marburger Alltagsleben im 19. Jahrhundert" - Der Link zum Presseartikel

Eine DAUERAUSSTELLUNG im INSTITUT FÜR EUROPÄISCHE ETHNOLOGIE / KULTURWISSENSCHAFT, Deutschhausstraße 3, Marburg

Die vom Marburger Haus der Romantik präsentierte Ausstellung "Marburger Alltagsleben im 19. Jahrhundert" ist wegen des großen Interesses nun als Dauerausstellung im Institut für Europäische Ethnologie / Kulturwissenschaft, Deutsch-hausstrasse 3, Marburg, zu sehen.

Der Begleitkatalog wurde neu aufgelegt und kann sowohl im Institut als auch im Marburger Haus der Romantik für 9,80 € erworben werden.







Ganzjährig:

1. Gruppenführungen (auch für Schulklassen) durch die Ausstellungen (nach telefonischer Terminabsprache)

2. Themenorientierte Führungen zur Kulturgeschichte der Romantik für die gymnasiale Oberstufe, Leistungskurse Deutsch (nach telefonischer Terminabsprache)

3. Veranstaltungen zur Lehrer- und Lehrerinnenfortbildung in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Marburg-Biedenkopf (nach Terminabsprache)

4. Märchenlesungen der Märchen der Brüder Grimm - auf Wunsch im historischen Kostüm - in englischer, spanischer und französischer Sprache nach telefonischer Terminvereinbarung